Die Hundeschule „Hundespasshof „Pure Fun“© Anke Schubert“ wurde 2002 gegründet. Somit gehört diese zu einen der ältesten im Landkreis Nienburg/Weser. Seit mehr als 25 Jahre sind umfangreiche Erfahrungen, Kompetenzen und Fähigkeiten im dem Umgang mit Hunden von mir gesammelt und entwickelt worden. Vom normalen bis hin zu Problemhunde, es gibt kein Tier, welches nicht bei mir in der Hundeschule „Willkommen“ ist.

Anke Schubert

Anke mit vier Hunden

Dies bin ich mit meinen vier Hunden: Carmen (Border Collie); Asco (Border Collie); Again (Border Collie) und Gamma (Mix).

Durch meine Ausbildung als Dipl. Sozialpädagogin sind mir Begriffe wie Prägung und Sozialisation usw. nicht unbekannt und auch der Ansatz der positiven Verstärkung ist eine Selbstverständlichkeit für mich, da sowohl Mensch wie Tier unter Stress nicht in der Lage sind zu lernen.

Seit Oktober 1996 setzte ich mich intensiv mit dem Thema Hund in Theorie und Praxis auseinander. Mit dem Studium der Fachliteratur (Eibl-Eibesfeldt; Immelmann; Mugford; Lind; Feddersen-Petersen; Trumler; Pietralla; Laser... ) begann auch mein Interesse am Hundesport. So betreibe ich mit meinen Hunden aktiv Agility, Obedience und Dogdancing. Da ich unter anderem zwei Border Collies führe und diese auch rassespezifisch beschäftige, übe ich auch den Hütesport aus. Neben regelmäßigem Training und Unterricht habe ich im Hundesportbereich auch verschiedene Seminare besucht (u.a. auch Trainerausbildungskurse z.B. bei Peter Lewis).

An der Akademie für Tiernaturheilkunde (Schweiz) habe ich Tierpsychologie mit Schwerpunkt Hund als Fernstudium abgeschlossen. Neben der Theorie konnte ich dort auch Seminare (z.B bei G. Bloch) besuchen und Praktika (z.B. auf der Trumler-Station) absolvieren.
Hier auf dem Hundespasshof "Pure Fun"© möchte ich Ihnen zeigen, wieviel Spass man mit seinem Hund an den verschiedenen Hundesportarten haben kann. Schauen Sie vorbei und erleben Sie, wie sich die Beziehung zu Ihrem Hund vertieft.

 

Wie komme ich zu einem Gruppenbild?

Phase 1: Hunde sammeln.

Sind schon vier, nur nicht zu sehen

Phase 2: Hunde ausrichten.

Schon besser, aber noch nicht gut

Phase 3: Hunde bleiben sitzen.

Ja Carmen, du bleibst auch sitzen

Phase 4: GESCHAFFT

(siehe oben)

Phase 5: Los lauft

Go, dass lassen wir uns nicht zweimal sagen